chai-latteeeeeeee

Arbeit, Einkaufen, Telefonieren, die Mails checken…
Der Alltag kann ätzend sein, zumal oft von uns erwartet wird, sofort auf etwas zu reagieren, oder uns bestenfalls zu teilen. Den Überblick zu behalten fällt schwer und die Nerven sind strapaziert. So ging es mir die letzten Tage, als habe ich mich heute zu einer strengen Zwangspause gezwungen. Das hat auch nicht lange gedauert: Ich habe versucht zumindest für eine halbe Stunde nur das zu tun, was mir gut tut. Und zwar NUR das.

Wenn ich mir sonst etwas gönne, muss ich gestehen, dass mein Blick immer mal wieder zum Handy schweift, oder ich irgendetwas anderes im Kopf durchgehen für die nächsten Tage. Vielleicht geht es vielen von euch da aber auch nicht anders.

Heute Nachmittag gab es aber für einen Augenblick aber nur meinen Chai Latte und mich. Kein Handy, kein Laptop, Nichts. Und es hat mir so gut getan.
Ich habe mich nur auf meinen Chai Latte konzentriert:

Seinen Duft und seinen Geschmack: Zimt, Milch, ein wenig herb, aber einfach köstlich. Gleichzeitig fielen ein paar Sonnenstrahlen durch das Fenster, der Wind streichelte die Äste des Baumes und ein paar Blätter tanzten. Und auch mich hat eine gewisse Ruhe erfasst.

Einen Moment so intensiv wahrzunehmen verschafft Ruhe und hat mir geholfen meine Kräfte zu sammeln. Vielleicht geht es euch ja genauso wie mir und ihr braucht auch einmal eine Pause, in der ihr etwas tut, was ihr genießen könnt und vor allen Dingen in denen ihr nur diese eine Sache tut. Gerade in unserer Zeit, wo wir immer erreichbar sind, müssen wir für ein bisschen Ruhe und Lebensqualität sorgen. Ich wünsche euch also etwas Ruhe und Genuss für die nächsten Tage. 🙂

Advertisements