Rubinkatze

Ursprünglich wollte ich euch ein ganzes Buch – wenn man so will, einen Roman – mit diesem Titel präsentieren. Aber die Schreibenden unter euch kennen das vielleicht: Wenn man mit Rotstift über einen Text geht, bleibt oft nicht mehr viel übrig. So ist es mir dieses Mal ergangen (wie so oft). Und es bleibt nur das alt bekannte Gedicht. Wenigstens die Audiodatei ist neu für euch 😉

Die Liebe in Gedanken
Du hast mich dort hingebracht,
an diesen Ort, der mich friedlich macht.
Wo ich sein kann, wer ich bin.
Wo du bist, den ich ersehne.
Ein Leben wie auf Wolken ohnehin
Und dein Herz, an dem ich mich anlehne.
Dort versuche ich groß und mutig zu sein
und vergesse den Schein,
der mich erfüllt,
ohne dass er die Wahrheit enthüllt.
Dort versuche ich alles zu geben
um mit dir zu leben
und nur manchmal gerate ich ins Wanken,
wenn…

Ursprünglichen Post anzeigen 9 weitere Wörter

Advertisements